Immobilienmakler

Immobilienbewertung in Karlsruhe

Bekannt aus:

Mehrfamilienhaus verkaufen

So einfach funktionierts

SIE MACHEN ANGABEN ZU IHRER IMMOBILIE

Geben Sie uns mit Hilfe der obigen Immobilienbewertung erste Informationen zu Ihrer Immobilie.

Sie erhalten Ihre Immobilienbewertung

Nun entscheiden Sie, wie es weitergeht. Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Termin, um eine noch präzisere Wertermittlung vorzunehmen.

Wir analysieren Ihre Immobilie genau

Wir ermitteln für Sie den aktuellen Immobilienwert unter Berücksichtigung von Lage, Zustand und Ausstattung Ihrer Immobilie.

IHRE VORTEILE

 

Für die Bewertung von Immobilien hat die Bundesregierung – entsprechend den jeweiligen Gegebenheiten der Liegenschaft – verschiedene Bewertungsmöglichkeiten vorgesehen, mit dem Ziel den Verkehrswert (Marktwert) zu ermitteln. Die Bewertungsmöglichkeiten sind in der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) niedergelegt.

Aber welche Bewertung ist für Ihre Immobilie in Karlsruhe die richtige???

Wir bewerten Ihr Immobilie mit dem zu Ihrer Situation passenden Bewertungsverfahren.

In 4 Schritten zum bestmöglichen Verkauf

Beraten

Zuerst geht es um eine tragfähige Vertrauensbasis. Sie schildern uns Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Fragen. Wir hören zu, bevor wir Ihnen einen maßgeschneiderten Plan zum Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe vorlegen. Keine Massenabfertigung, keine Standardberatung. Sie haben einen Anspruch auf professionelle, individuelle Betreuung.

Bewerten

Ausgangspunkt eines erfolgreichen Immobilienverkaufs ist eine realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie in Karlsruhe. Der Markt ist stetig in Bewegung, mitunter nur schwer durchschaubar und einzuschätzen. Mit W4/Immobilien haben Sie den richtigen Experten an Ihrer Seite, um den besten Wert zu erzielen. Garantiert kostenfrei, kompetent und zielgerichtet. Weil wir den Markt kennen, weil wir die Erfahrung haben.

Bewerben

Egal ob 1‑Zimmer-Appartement oder Luxusvilla: Wir geben jederzeit alles für die hochwertige Vermarktung Ihrer Immobilie. Selbstverständlich bieten wir Ihnen eine moderne und umfassende Marketing- und Kommunikationsstrategie an. Wir sorgen dafür, dass Ihre Immobilie in Karlsruhe in den richtigen Kreisen und Peergroups besprochen wird. Gezielt wählen wir die richtigen Kommunikationskanäle und bedienen die passenden Netzwerke.

Wir suchen nicht. Wir finden.

Begeistern

Der Erwerb einer Immobilie in Karlsruhe ist in jedem Preissegment mit Emotionen verbunden. Wir vermitteln nicht bloß Wohnungen und Häuser. Wir vermitteln Werte. Die eigenen 4 Wände, ein Zuhause zum Wohlfühlen. Sicherheit, Freundlichkeit, Innovation und Nachhaltigkeit – mit der zeitgemäßen und professionellen Präsentation Ihrer Immobilie, transportieren wir die richtigen Werte und begeistern den passenden Käufer für Ihr Angebot.

Sven Weida Immobilienbewertung

Ich bewerte persönlich
Ihr Immobilie

100% kostenlos & unverbindlich

Immobilienbewertung

Die Bewertung einer Immobilie muss selbstverständlich stets von einem Fachmann durchgeführt werden. Durch Erfahrungswerte und mit viel Geschick hilft Ihr Makler Ihnen, den korrekten Preis zu ermitteln. Die Ermittlung des Wertes Ihrer Immobilie muss in vielen Fällen schnell und richtig vonstattengehen. Hierbei ist Ihnen Ihr Makler selbstverständlich gern behilflich, er entlastet Sie und begleitet Sie auch weiterhin.

Wann benötige ich eine Immobilienbewertung?

Grafik Immobilienbewertung KarlsruheDie Gründe für eine Immobilienbewertung können vielfältiger Natur sein. Reines Interesse und eine Übersicht des allgemeinen Vermögens können zum Beispiel zu einer Immobilienbewertung führen. Auch für einen Ehevertrag oder im Falle einer Scheidung muss der Wert Ihrer Immobilie festgelegt und bestimmt werden. Erbschaften oder Schenkungen sind ebenfalls ein Grund, die Bewertung der Immobilie durchführen zu lassen. Nicht zu vergessen sind selbstverständlich der Kauf und der Verkauf von Immobilien jeglicher Art. Wissen Sie über den aktuellen Wert Ihrer Immobilie Bescheid, so kommt es nicht zu Unstimmigkeiten oder Streitigkeiten. In Verhandlungsgesprächen haben Sie eine gefestigte Position und wissen genau, worüber Sie sprechen. Bankgeschäfte, Beleihungen und Zwangsversteigerungen können eine Immobilienbewertung ebenfalls notwendig machen. Ihr Immobilienmakler handelt selbstverständlich marktorientiert. Auch die Objektivität des geschulten und erfahrenen Fachmanns ist bei der Bewertung Ihrer Immobilie stets von Vorteil. Alle Fakten rund um die Immobilie werden mit einbezogen und bei der fachkundigen Bewertung mit einbezogen. Viele Faktoren müssen ganz individuell für jede Immobilie bedacht und berücksichtigt werden.

Vorteile der Immobilienbewertung mit Ihrem Makler

Als Eigentümer kennen Sie den Wert Ihres Besitzes. Auch bei der allgemeinen Aufstellung Ihres Vermögens sind Ihre Immobilie und deren Wert ein wichtiger Bestandteil.
Regelmäßige Immobilienbewertungen halten Sie auf dem neuesten Stand der Preisentwicklungen. So sind Sie immer über Preisschwankungen informiert.
Bei Verhandlungen sprechen Sie sicher und stark, da Sie bestens informiert sind. Dies gibt Ihnen Rückhalt und Sicherheit.
Die Immobilienbewertung bietet Sicherheit für Käufer und Verkäufer von Immobilien. Niemand fühlt sich betrogen oder hat ein schlechtes Gefühl, denn es geht hier schließlich um Ihre Finanzen.
Sie sind vor finanziellen Verlusten durch Ihren seriösen Partner geschützt.

Fazit

Bei der Immobilienbewertung erhalten Sie Klarheit und Transparenz über den Wert Ihrer Immobilie. Egal, aus welchem Grund Sie eine Wertermittlung von Immobilien benötigen, ein Fachmann ist immer die bessere Wahl. Die Maßstäbe und Kriterien bei vielen Immobilien sind einfach zu komplex, um sich selbst damit zu befassen. Mit einer Bewertung vom Fachmann stehen Sie auch rechtlich auf der sicheren Seite. Alle Immobiliengeschäfte und Besitzerwechsel finden auf diese Art fair und vollständig transparent statt. Die Wertermittlung durch Ihren Makler aufgrund von Fakten gibt ein sicheres Gefühl.

Immobilienmakler und Immobilienbewertung

Immobilienmakler, das ist ein Beruf, der viele Aufgaben beinhaltet. Vor allem aber sind der Immobilienmakler und die Immobilienbewertung eng miteinander verflochten. Denn genau das ist die erste Aufgabe, die ein Immobilienmakler nach der Beratung zu erfüllen hat.

Denn gerade die realistische Immobilienbewertung ist wichtig für den Kaufpreis. Denn genau das gibt den Aufschluss darüber, wie viel die Immobilie tatsächlich wert ist. Als Leihe fällt dies besonders schwer, denn meist hat man eine emotionale Bindung zur Immobilie und nicht die richtigen Einblicke in den Markt und für die Einschätzung der Immobilie selbst.

Dafür nutzen Immobilienmakler ihr Fachwissen und die nötigen Verfahren und können so eine realistische Immobilienbewertung erstellen. Aber wie macht das der Immobilienmakler?

Der Immobilienmakler und die Immobilienbewertung

Der Immobilienmakler und die Immobilienbewertung sind im sogenannten ImmoWertV geregelt. Dabei handelt es sich um 3 verschiedene Verfahren, die die Grundlage für die Ermittlung des Verkehrswertes von Immobilien dienen.

- Vergleichswertverfahren

Bei diesem Verfahren werden andere Grundstücksverkäufe herangezogen, die aus gleichartigen Immobiliengeschäften bestehen. Dazu werden auch örtliche Bodenrichtwerte und Markinformationen herangezogen und zusätzlich muss der individuelle Zustand der Immobilie berücksichtig werden. Dazu können auch Ergebnisse von Gutachterausschüssen vor Ort herangezogen werden. Eine umfangreiche Einschätzung des aktuellen Marktes.

- Ertragswertverfahren

Dieses Verfahren bezieht sich vor allem auf Vermietungsobjekte. Dabei werden, wie beim Vergleichswertverfahren, der Bodenwert und zusätzlich der Gebäudewert bestimmt. Der Gebäudewert errechnet sich mithilfe der Mieten, die zukünftig erzielt werden können und auch den Kosten für Verwaltung‑, Betriebs- und Instandhaltungskosen. Außerdem muss das Risiko, das immer besteht, mit eingerechnet werden. Die genaue Berechnung erfolgt nach genauen Vorgaben, die sich auf den aktuellen Bewertungszeitraum beziehen.

- Sachwertverfahren

Dieses Verfahren wird bei Immobilien herangezogen, die selbst benutzt werden. Dabei wird wieder das Vergleichswertverfahren angewandt, dazu kommen die Kosten für den Kauf und die Herstellung sowohl die Berücksichtigung der Wertminderung.

So lässt sich der Wert einer Immobilie hervorragend durch einen Immobilienmakler bestimmen. Diese Bestimmung kann auch über einen Sachverständigen erfolgen. Der Immobilienmakler und Immobilienbewertung ist dabei deutlich günstiger als ein Sachverständiger und beide haben die fachlichen Voraussetzungen für die Immobilienbewertung.

Mit genau den oben genannten Verfahren kann der Immobilienmakler die Preise vor potenziellen Käufern deutlich besser begründen und belegen. Eine große Hilfe, wenn es dann an die schlussendlichen Preisverhandlungen mit den Käufern geht. Eine gute Grundlage, denn auch der Immobilienmakler übernimmt dann auch die Verhandlungen und die Abwicklung mit samt dem Kaufvertrag. Sozusagen erhalten Sie mit der Immobilienbewertung vom Immobilienmakler alles aus einer Hand.

Kunden sagen über mich

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!




Kostenlose Immobilienbewertung