Immobilien unter Denkmalschutz – Was bedeutet das für den Eigentümer?

Denkmalschutz

Mit dem Besitz einer denkmalgeschützten Immobilie sind eine Vielzahl von Pflichten und Vorteilen verbunden.

Was ist mit Denkmalschutz gemeint und was bedeutet das für den Eigentümer?

Unter Denkmalschutz versteht man rechtliche Anordnungen, Verfügungen oder Auflagen, die festlegen, inwieweit ein Gebäude schützenswert ist und im öffentlichen Interesse liegt.

Das Denkmalschutzgesetz schreibt dem Eigentümer vor, das entsprechende Gebäude pfleglich zu behandeln und im Rahmen des Zumutbaren zu erhalten.

Folgende Punkte sind immer zu beachten:

  • Übergabetermin
  • Schutz vor Gefährdung
  • Abschreibungssätze für die Sanierung und Steuervorteile
  • Staatliche Förderprogramme
  • Unter welchen Voraussetzungen erhalte ich staatliche Zuwendungen?
  • und vieles weiteres

Laden Sie jetzt unser kostenloses Booklet herunter und erhalten Sie professionelle Ratschläge und die wichtigsten Tipps wenn es um das Thema Denkmalschutz geht.

Unser kostenloses Booklet zum Thema Denkmalschutz

Kostenloses E-Book anfordern

[dynamictext* your-subject "CF7_get_post_var key='title'"]



Kostenlose Immobilienbewertung